Schule im Aufbruch

An unserer Schule wird in ausgewählten Klassen seit einigen Jahren nach dem Prinzip “des Aufbruches” unterrichtet. “Schule im Aufbruch” heißt ein Projekt, das an einer evangelischen Schule unter Margret Rasfeld entwickelt wurde.

  • Schule im Aufbruch ist eine Initiative, die zu mehr Potenzialentfaltung unserer Kinder führen soll. Dabei wird die angeborene Begeisterung und Kreativität von Schülern erhalten und gefördert.
  • Um Potenzialentfaltung in der Schule zu ermöglichen, bedarf es einer neuen Lernkultur und einer besonderen Haltung gegenüber Schülern:
    • Es geht um Selbstverantwortung statt Pflichterfüllung
    • um Schatzsuchen statt Fehlersuchen
    • um neue Lernformate anstatt Frontal-Unterricht
    • um Lob und Vertrauen statt Negativ-Auslese oder Laissez-faire